Start Aktuelles Militärpolitik konkret Arbeitsplan Mai2016 zur Interessengemeinschaft

Meinst Du, die Russen wollen Krieg..?

Generalleutnant a.D. Manfred Volland, Stellvertreter des Chefs der Politischen Hauptverwaltung für org.-pol. Arbeit (1986-1990) 
Als Mitglieder des Ältestenrates des Verbandes zur Pflege der Traditionen der Nationalen Volksarmee und der  Grenztruppen der DDR hat Manfred Volland sich zu den aktuellen Ereignissen geäußert. Nachfolgend Thesen aus  seiner mehrseitigen Dokumentation:  Wer gefährdet den Frieden? Russland mit Putin oder Washington mit der NATO und der EU ?
Meinst Du, die Russen wollen Krieg  Worte: Jewgeni Jewtuschenko / Dt.Text:  Siegfried Siemund Weise: Eduard  Kolmanowski 1.Strophe:   Meinst du, die Russen wollen Krieg? Befrag  die Stille, die da schwieg, im weiten Feld, im  Pappenheim, befrag die Birken an dem Rain,  dort, wo er liegt in seinem Grab, den  russischen Soldaten frag! Sein Sohn dir drauf  die Antwort gibt:   Meinst du, die Russen wollen Krieg? ….. 2. Strophe:   Nicht nur für´s eigne Vaterland fiel der Soldat  im Weltenbrand – nein, dass auf Erden  jedermann in Ruhe schlafen gehen kann. Holt  euch bei jenem Kämpfer Rat, der siegend an  die Elbe trat, was tief in unsrem Herzen blieb:   Meinst du, die Russen wollen Krieg? ….. 3. Strophe:   Der Kampf hat uns nicht schwach gesehn,  doch nie mehr möge es geschehn, dass  Menschenblut, so rot und heiß, der bittren  Erde wird zum Preis. Frag Mütter, die seit  damals grau, befrag doch bitte meine Frau.  Die Antwort in der Frage liegt:   Meinst du, die Russen wollen Krieg? ….. 4. Strophe:   Es weiß, wer schmiedet und wer webt, es  weiß, wer ackert und wer sät, ein jedes Volk  die Wahrheit sieht: Meinst du, die Russen wollen Krieg? …..

Militärpolitik - Aktuell

Aufsätze, Gedanken, Informationen
“Lügen über Lügen müssen herhalten, um die wahren imperialen Ziele der   USA und der NATO zu verschleiern.   Seit mehr als Hundert Jahren ist die Ukraine ein Objekt der Begierde für  machthungrige Politiker, kapitalbesessene Wirtschafts- und Finanzbosse,  ein erstrebenswertes Objekt des Weltimperialismus, speziell des deutschen  Imperialismus”  “Obwohl 1990 eindeutig das Versprechen der Westmächte an die  Sowjetunion gegeben wurde, dass die NATO auf eine Osterweiterung  verzichtet und im Gegenzug dafür die Zustimmung der Sowjetunion für die  Einheit Deutschlands erhält, wurde bereits kurze Zeit danach diese  Absprache systematisch unterlaufen.” “Parallel zur groß angelegten  
Lügenpropaganda wird nunmehr in einer weltweiten geistigen    Meinungsmanipulation Russland bezichtigt den Frieden zu  gefährden und  die westliche Welt allen voran die USA, EU und die NATO  als Hüter  des Friedens angepriesen.” “Unvergessen  sind die Greultaten und Verbrechen der Faschisten gegenüber den sowjetischen Menschen. 27 Millionen Sowjetbürger haben  ihr Leben gelassen, 1700 Städte und 70 000 Dörfer wurden zerstört” “Nunmehr hat sich mehr als 90% der Bevölkerung in  einem Referendum entschieden, wieder an den russischen Staat angeschlossen zu werden. Was verstößt hier gegen das  Völkerrecht?  Es ist doch eine penetrante Doppelzüngigkeit und mehr als Zynismus, wenn die USA, die EU und die NATO  im  Jahre 2008 die gewaltsame Abtrennung des Kosovo von Serbien sofort befürwortet haben  und völkerrechtlich in Ordnung  fanden.” “Deshalb sagte Putin vor der Duma auch, ...”wenn man uns vorwirft das Völkerrecht zu missachten, so muss man  unseren Gegnern bescheinigen, dass sie zumindest wissen, dass es ein solches noch gibt. Sie verstoßen permanent gegen  dieses.” Unter großen Beifall aller Abgeordneten betonte er:  „Was die Krim anbetrifft, so ist und bleibt sie russisch, ukrainisch,  krimtatarisch.  Ich wiederhole es –sie wird, wie sie es seit Jahrhunderten gewesen ist, eine Heimat für Vertreter aller dort  lebenden Völker. Aber sie wird niemals eine Heimat für Bandera Anhänger sein.“ “Er wies daraufhin, dass sie auch nicht der  NATO unterstellt wird.” “Waren die Kriege nach 1945, erinnert sei an den Vietnamkrieg und Koreakrieg der USA, den Krieg  gegen den IRAK, den Afghanistankrieg, die Kriege im nahen Osten in Libyen und Syrien, den Krieg ohne UNO Mandat gegen  Jugoslawien, waren diese alle mit dem  Völkerrecht   vereinbar? Wurde hier nicht permanent Völkerrecht gebrochen? “ “Gibt es  einen wesentlichen Unterschied im heutigen Russenhass zu dem vor 70 Jahren? Ich kann mich noch so bemühen, ich finde  keinen.Der Hass im Nazireich gegen den Bolschewismus und die Sowjetarmee und der gegenwärtig penetrante Russenhass  haben eine Basis: den Antikommunismus.Auch Begriffsdeutungen von  Rassismus und Chauvinismus bestimmten von je her  das Verhältnis der reaktionärsten Kräfte Deutschlands zu den Völkern des Ostens. Ihnen werden die niedrigsten Instinkte und  menschlichen Verhaltenweisen zugeordnet. Die Gefahr des Bolschewismus, als menschliche entarte Gesellschaft wird dabei  immer wieder an die Wand gemalt, als Abschreckung für die heutige gutbürgerliche Gesellschaft. “All das ändert nichts an der  Tatsache, dass der Frieden heute ernsthaft   gefährdet ist, obwohl wir bereits in einem Zeitalter von Kriegen und kriegerischen  Auseinandersetzungen leben. Immerhin gibt es gegenwärtig 34 an der Zahl.”