Start Aktuelles Militärpolitik konkret Arbeitsplan Mai2016 zur Interessengemeinschaft
So betitelt die Zeitung “Die Welt” am 29.07.2014 einen ihrer Leitartikel. Nein, es geht dabei nicht inhaltlich um  den faschistischen Überfall auf Polen im Jahre 1939, es geht um Donezk im Jahr 2014.  Und da fällt uns sinngemäß der Satz des Kaberettisten Georg Schramm wieder ein, ...”dass die Zeit des Kalten  Krieges die friedlichste Zeit .... gewesen sei”.  Ja, wie geht das denn?  Haben wir etwas falsch verstanden, haben wir uns zu früh gefreut, haben wir gar belustigt und zu naiv das Buch  vom militärischen Kampf als Bestandteil des politischen und wirtschaftlichen Kampfes auf den Scheiterhaufen  der Geschichte gworfen? Bücherverbrennung - Hätten wir es nicht besser wissen sollen? Hatten wir es  eigentlich nicht besser gelernt? An dieser Stelle soll in loser Reihenfolge, ohne Anspruch auf Chronologie, Wissenschaftlichkeit oder  Allwissenheit  zu aktuellen militärpolitischen Fragen Stellung bezogen werden. Interessant für jeden, der dem  Mainstream gleichgeschalteter Medien nicht folgen will. Herausfordernd für jeden, der erkennen will, was die  politische Welt im Innersten zusammenhält.  Ein Faktenpuzzel, bei dem vielleicht ein neues (Welt)-Bild entssteht. 

“Du wachst auf und plötzlich bist du im Krieg”

Militärpolitik - Aktuell

Aufsätze, Gedanken, Informationen
Militärpolitik konkret